Alle Produkte

Spiralwunddichtung

Startseite>Produkte>Spiralwunddichtung

Hochtemperatur-Metallgraphit-Spiralwickeldichtungsflanschdichtung


Die spiralförmig gewickelte Dichtung besteht aus einem Metallband in V-Form (oder W-Form) und einem Nichtmetallband, die sich überlappen und kontinuierlich gewickelt sind. Um das Metallband zu befestigen, werden sowohl sein Startpunkt als auch sein Endpunkt durch Heften verschweißt.

Kontakte

Eigenschaften

Die spiralförmig gewickelte Dichtung besteht aus einem Metallband in V-Form (oder W-Form) und einem Nichtmetallband, die sich überlappen und kontinuierlich gewickelt sind. Um das Metallband zu befestigen, werden sowohl sein Startpunkt als auch sein Endpunkt durch Heften verschweißt.

Serienmäßige Funktionen

Breiter Umfang akzeptabler Arbeitsbedingungen. Kann unter Hochtemperatur-, Hochdruck- und Ultra-Niedrigtemperatur- oder Vakuumbedingungen verwendet werden. Ändern Sie die Kombination der Dichtungsmaterialien, um das Problem der chemischen Korrosion verschiedener Medien in Richtung der Dichtung anzugehen.

Nicht sehr strenge Anforderungen an die Oberflächengenauigkeit des Flansches. Kann verwendet werden, um Flansche mit rauer Oberfläche abzudichten

Einfache Installation und praktische Bedienung.

Hervorragende Versiegelbarkeit

Produkttyp

hh

Technisches Merkblatt

Produktart

Größe (mm)

Temperatur (℃)

Druck (MPa)

Spiralwunddichtung mit Graphit gefüllt

 

φ16 ~ φ3200

(In oxidierender Umgebung) -240 ~ + 550 ; ; (In nicht oxidierender Umgebung) -240 ~ + 870 ℃

(Unter heißem Wasser, Öl usw.) 30 MPa; (Unter Dampföl, Gasen usw.) 20 MPa

Spiralwunddichtung mit Asbest gefüllt

 

φ16 ~ φ3200

-150 ~ + 450 ℃

15

Spiraldichtung mit PTFE gefüllt

 

φ16 ~ φ3200

-200 ~ + 250 ℃

15

 Anwendungsbereich

Die spiralförmig gewickelten Dichtungen werden hauptsächlich in Ventilen und Rohren, Druckbehältern, Kondensatoren, Wärmetauscherflanschen in der Öl-, Chemie-, Metallurgie-, Behälter- und mechanischen Industrie eingesetzt.

ANFRAGE